"Stillzeit" - Die Fach- und Vereinszeitschrift der AFS

Für ihre Mitglieder gibt die AFS mehrfach im Jahr erscheinende Fach- und Vereinszeitschrift heraus. Der Bezugspreis ist im Mitgliedsbeitrag enthalten. 

Die Stillzeit informiert und unterstützt die Stillberatung mit Fachartikeln und Hinweisen zur Stillgruppenarbeit. Daneben gibt es Aktuelles aus dem Vereinsleben.

Jedes Mitglied kann zur Zeitschrift beitragen und so den Austausch und die Information im Verein beleben.

Wir freuen uns über Zuschriften unter:

Kontakt Redaktion: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kontakt Anzeigen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Titelthema der aktuellen Stillzeit: Eine Frage des Gefühls

 

Liebe Stillzeit-Leserinnen,


diese Ausgabe ist der emotionalen Seite des Stillens gewidmet. Ob für Körper, Geist oder Seele – die Stillzeit ist häufig mit einem heftigen Auf und Ab von Empfindungen verbunden – von himmelhoch jauchzend bis tief betrübt ist alles möglich. Einige Aspekte dieser ausgedehnten Gefühlswelt haben wir für euch aufgegriffen. So findet Ihr einen Beitrag zum wichtigen Thema der postpartalen Depression neben der Diskussion der zurzeit sehr aktuellen, jedoch das Bauchgefühl der Mamas sicher beeinflussenden, Still-Apps.


Zudem haben wir einige Erfahrungsberichte zusammengetragen. Es geht dabei um die heilsame Wirkung des Stillens nach einer traumatischen Geburt, aber auch um die oft sehr widersprüchlichen körperlichen Empfindungen von Stillenden.

Nicht zuletzt stellen wir mit den Mütterpflegerinnen Frauen vor, die sich der Unterstützung von jungen Müttern in der ersten Zeit mit ihrem Baby verschrieben haben und diese durch viele emotionale Hochs und Tiefs zuverlässig und achtsam begleiten. Wir hoffen, dass ihr das Heft mit
Interesse lest und wünschen euch eine wunderschöne Herbstzeit!


Herzlichst,
Eure Redaktion


 

Attachment Parenting – Mit Liebe erziehen

Es gibt nicht einmal eine deutsche Übersetzung des Begriffs, und doch wird es auch hierzulande in den letzten Jahren immer bekannter: Attachment Parenting. Aber was ist das überhaupt ?

Attachment Parenting steht für den bedürfnisorientierten Umgang mit Kindern, bei den Allerkleinsten angefangen. Wirklich neu ist der Gedanke nicht; geprägt wurde der Begriff bereits vor 20 Jahren von Dr. William Sears (Kinderarzt) und Martha Sears (Krankenschwester). Das Ehepaar hat acht Kindern mit unterschiedlichen Bedürfnissen. Als Autoren schrieben sie Bücher rund um die Themen Kinder und Erziehung. 2001 brachten sie ihr Buch "The Attachment Parenting Book" heraus, welches im Dezember 2012 auch auf Deutsch erschien ("Das Attachment Parenting Buch", Tologo Verlag).

Weiterlesen...

Stillberatung

deutschlandkarte Schatten

Hotline

Bei Fragen und Problemen rund ums Stillen:

0228 / 92 95 9999*

*zum Ortstarif
mobil max. 0,42 € / Minute

Terminkalender

Sa Jan 28, 2017 @11:00 - 14:30
A7 Wege der Stillförderung in der AFS (Deggendorf)
So Jan 29, 2017 @09:30 - 17:00
A2 und A3 Gesprächsführung und Telefonberatung (Deggendorf)
Fr Feb 10, 2017 @18:00 -
Gesamtvorstandssitzung (Köln)
So Feb 12, 2017 @09:30 - 17:00
A1 Eigene Stillgeschichte (München)
Sa Feb 25, 2017 @09:00 - 18:00
Stillfortbildungstag Füssen